Ornamente auf Terrastone-Oberflächen

Es gibt mehrere Möglichkeiten Ornamente auf Terrastone Oberflächen anzulegen. Hier beschreiben wir 3 besonders effektvolle Varianten:

1.    Ornament mittels farbvertiefendem Öl

Ornament-Negativ mittels Klebeband oder ausgeplotteter Folie (es gibt spezielle Folien für Putzoberflächen) auf die durchgetrocknete Terrastone-Oberfläche auftragen.

Klebebandränder gut andrücken. Das Farbvertiefende Öl mittels eines Pinsels auftragen. Bitte achten Sie beim Auftrag möglichst darauf vom Klebeband oder Folie zum Terrastone zu streichen, so dass kein Öl unter das Klebeband gelangt. Nach Trocknung Klebeband oder Folie entfernen. Die mit dem Öl beschichtete Fläche ist nun dunkler als die unbehandelte Fläche. Bei weißen Farbtönen ist der Effekt allerdings minimal. Die gesamte Fläche kann anschließend noch mit Kreidezeit Glätteseife, Carnaubawachs oder Marseiller Seife behandelt werden.

 

2.    Aufgespachteltes Ornament

Ornament-Negativ mittels Klebeband oder ausgeplotteter Folie (es gibt spezielle Folien für Putzoberflächen) auf die durchgetrocknete Terrastone-Oberfläche auftragen. Klebebandränder gut andrücken. Ornament-Negativ mit Terrastone oder Terrastone fino überspachteln. Klebeband oder Folie möglichst gleich entfernen, um ein ausbrechen der Ornamentkanten zu verhindern.

 

3.    Überspachtelt und aufgespachteltes Ornament

Wie 2., jedoch wird hier nach Durchtrocknung des aufgespachtelten Ornamentes eine Lage Terrastone fino über die gesamte Fläche, inkl. des Ornamentes gespachtelt. Das Ornament wird noch dezent durch diese Lage durchschimmern.


Zurück

Blog Twitter Facebook Pinterest © 2006–2019 MEINE||WAND