product_listing_fb.html

Le Corbusier Farben und Tapeten

Charles-Édouard Jeanneret-Gris wurde unter dem Künstlernamen Le Corbusier zu einem der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Anders als für viele seiner Zeitgenossen war für ihn die Farbgebung eines Gebäudes ein ähnlich starkes Gestaltungsmittel wie dessen Grundriss und Schnitt. 1931 entwickelte er daher eine erste eigene, architekturbezogene Farbpalette. Sie bestand aus 43 Farben in zwölf Stimmungen, die so fantasievolle Bezeichnungen trugen wie „Raum“, „Himmel“, „Samt“ und „Sand“. 1959 ergänzte er diese erste Palette durch 20 zusätzliche tiefe, höchst dynamische Farbtöne wie leuchtende Buntnuancen, erdige, kraftvolle Farbwerte und sattes Schwarz.

Le Corbusiers Farbauswahl, die er selbst als „Polychromie architecturale“ bezeichnete, war subjektiv. Vielleicht zeichnet sie sich gerade deswegen durch eine einzigartige Ästhetik aus, die auch nach Jahrzehnten nichts an Schönheit, Kraft und Aktualität verloren hat.

Alle Farbtöne der von ihm entwickelten Farbklaviatur sind harmonisch miteinander kombinierbar. Die „Polychromie architecturale“ ist bis heute zugleich praktisches Werkzeug für die architektonische Gestaltung und Kunstwerk.

Die 63 meisterhaften Farbtöne Le Corbusiers, sind nun - umgesetzt in Farbrezepturen von einzigartiger Qualität - unter der Marke poLyChro®, Les Couleurs® Le Corbusier erhältlich. Dank ihrer besonderen Rezeptur bieten sie eine perfekte Symbiose aus samtmatter Oberfläche und faszinierender Farbtiefe: poLyChro®-Farben sind voller Leben, enorm intensiv und dennoch zurückhaltend elegant.

Sie werden exklusiv vom traditionsreichen deutschen Farbenhersteller Keim, der als Weltmarktführer im Bereich der Silikattechnik für höchste Standards bei Qualität und Nachhaltigkeit steht, gefertigt.

poLyChro Le Corbusier Farbe by Keim
Le Corbusier poLyChro fond by Keim - 5l
Le Corbusier poLyChro Produktbroschüre by Keim
Le Corbusier poLyChro Farbfächer by Keim
Blog Twitter Facebook © 2006–2016 MEINE||WAND